NHL: Auswärtssieg für Florida

Dienstag, 18. Februar 2020, 00:47 - Maurizio Urech

Die Florida Panthers besiegten die San Jose Sharks mit 5:3

Im Startdrittel trafen Evgenii Dadonov (5.) für Florida und Dylan Gambrell (12.) für San Jose. In der 31. Minute traf Mike Hoffman nach einem Breakaway zum 2:1. In der 51. Minute bediente Denis Malgin Colton Sceviour der im zweiten Anlauf zum 3:1 traf. Kevin Labanc verkürzte vier Minuten später in Überzahl auf 3:2, drei Minuten später traf Verteidiger Anton Stralman zum 4:2 für Florida. 100 Sekunden vor Schluss verkürzte Timo Meier Backhand via Latte zum 4:3, bevor Vincent Trocheck fünf Sekunden vor Schluss zum 5:3 traf.

Denis Malgin kassierte die letzte Strafe der Partie, er verteilte einen Check, schoss einmal aufs Tor, erhielt 8:23 Eiszeit und beendete das Spiel mit einer neutralen Bilanz.

Timo Meier schoss seinen 20. Treffer, er gewann beide Face-Offs, blockte einen Schuss, schoss dreimal aufs Tor und beendete die Partie mit einer Minus - 2 - Bilanz bei einer Eiszeit von 18:17.

Weitere Resultate

Arizona Coyotes - New York Islanders 2:1

Calgary Flames - Anaheim Ducks 6:4