AHL: Auswärtssieg für Binghamton

Sonntag, 16. Februar 2020, 06:10 - Maurizio Urech

Gilles Senn siegte mit den Binghamton Devils 4:2 gegen die Hershey Bears. Calvin Thürkauf unterlag mit den Cleveland Monsters 1:4 auswärts gegen die Rockford IceHogs.

Nach 40 Minuten stand die Partie 2:2 Unentschieden, im Schlussdrittel ging Binghamton nach 55 Minuten dank einem Tor in Überzahl in Führung und traf drei Minuten später ins leere Tor zum 4:2. Gilles Senn parierte 27 von 29 Schüssen.

Rockford führte nach dem Startdrittel mit 0:2, Cleveland verkürzte nach 39 Minuten auf 1:2, Rockford entschied die Partie mit zwei weiteren Toren im Schlussdrittel.

Calvin Thürkauf kassierte eine Strafe im Schlussdrittel, schoss viermal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer Minus - 1 - Bilanz. Bei Rockford fehlte der verletzte Philipp Kurashev.