Zwei Spielsperren gegen Sprunger

Dienstag, 21. Januar 2020, 14:14 - Medienmitteilung

Entscheid im ordentlichen Verfahren: Zwei Spielsperren und Busse gegen Julien Sprunger von Fribourg-Gottéron.

Julien Sprunger von Fribourg-Gottéron wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Yanik Burren vom SC Bern in der 51. Minute des Meisterschaftsspiels der National League vom 18. Januar 2020 für zwei Spiele gesperrt und mit CHF 4’000.- gebüsst (inkl. Verfahrenskosten).