NHL: Auswärtsniederlage für Cleveland,

Donnerstag, 16. Januar 2020, 03:24 - Maurizio Urech

Calvin Thürkauf unterlag mit den Cleveland Monsters 2:5 gegen die Binghampton Devils.

Nachdem Cleveland zweimal in Führung gegangen un Binghamton ausgeglichen hatte, stand die Partie 2:2 nach 40 Minuten. Die Entscheidung fiel im Schlussdrittel als Binghamton in der 46. Minute zum ersten Mal in Führung ging. die letzten zwei Treffer fielen ins leere Tor.

Calvin Thürkauf kassierte eine Strafe im Schlussdrittel, er konnte sich den Assist zum 1:0 für Cleveland nach neun Minuten gutschreiben lassen, schoss zweimal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer neutralen Bilanz. Gilles Senn war bei Binghamton Ersatz.