NHL: Oilers verlieren gegen St. Louis

Donnerstag, 7. November 2019, 04:46 - Maurizio Urech

Die Edmonton Oilers unterlagen zu Hause den St. Louis Blues mit 2:5.

Connor McDavid traf schon nach drei Minuten in Überzahl zur Führung für Edmonton, Jaden Schwartz glich vier Minuten später ebenfalls in Überzahl für die Gäste zum 1:1 aus. Kurz vor Ende des Startdrittel hatte Draisaitl mit einem Pfostenschuss Pech. In der 28. Minute gingen die Gäste dank Ihrem zweiten Treffer in Überzahl in Führung und St. Louis baute dies nach 36 Minuten auf 1:3 aus. In der 52. Minute war es Zach Kassian der mit einem schönen Hocheckschuss den 2:3 Anschlusstreffer schoss. In der Schlussphase kassierte St. Louis zwei Strafen und Edmonton konnte 81 Sekunden in doppelter Überzahl spielen, doch St. Louis traf zweimal ins leere Tor zum Schlussresultat von 2:5.

Gaetan Haas gewann 5 von 13 Face-Offs, er blockte zwei Schüsse, kam auf einen Torschuss und eine neutrale Bilanz bei einer Eiszeit von 11:38.

Weiteres Resultat

New York Rangers - Detroit Red Wings 5:1