AHL: Bärtschi trifft bei Kantersieg von Utica

Samstag, 19. Oktober 2019, 03:47 - Maurizio Urech

Die Utica Comets gewannen mit 8:2 gegen die Charlotte Checkers. Gilles Senn verlor bei seinem zweiten Einsatz mit den Binghampton Devils 1:4 auswärts gegen die Lehigh Valley Phantoms. Philipp Kurashev gewann 3:2 zu Hause mit den Rockford IceHogs gegen die Chicago Wolves. Calvin Thürkauf gewann mit den Cleveland Monster 4:3 n.P auswärts gegen die Rochester Americans.

Utica schoss drei Tore in der zweiten Hälfte des Startdrittel und das vierte in der 36. Minute womit die Partie entschieden war.

Sven Bärtschi konnte sich den zweiten Assist beim 2:0 gutschreiben lassen und erzielte das 5:1 in der 44. Minute. Er kam auf zwei Torschüsse und eine Plus - 2 - Bilanz.

Lehigh Valley traf dreimal in Überzahl im Startdrittel und Binghamton schoss das einzige Tor erst beim Stande von 0:4 41 Sekunden vor Schluss.

Gilles Senn parierte21 von 25 Schüssen.

Rockford legte den Grundstein zum Erfolg mit drei Toren im Startdrittel, Chicago verkürzte im Mitteldrittel auf 3:1 und verkürzte in der 53. Minute auf 3:2.

Philipp Kurashev konnte sich den zweiten Assist beim Führungstreffer in der sechsten Minute gutschreiben lassen, er kam auf einen Torschuss und eine Plus - 1 - Bilanz.

Cleveland konnte in der 55. Minute zum 3:3 ausgleichen und gewann die Partie im Penaltyschiessen.

Calvin Thürkauf kassierte eine Strafe im Schlussdrittel, kam auf zwei Torschüsse und eine Minus - 1 - Bilanz.