AHL: Zwei Assist für Sven Bärtschi

Sonntag, 13. Oktober 2019, 03:53 - Maurizio Urech

Calvin Thürkauf verlor mit den Cleveland Monsters 3:6 zu Hause gegen die Syracuse Crunch. Bei seinem Debut in der AHL verlor Gilles Senn mit den Binghampton Devils 4:5 n.V. gegen die Belleville Senators. Sven Bärtschi gewann mit den Utica Comets 4:3 n.V. auswärts gegen die Wilkes-Barre/Scranton Penguins.

Cleveland kassierte drei Gegentreffer im Start- und zwei im Mitteldrittel gegen Syracuse welches im Schlussdrittel noch das 3:6 schoss. Calvin Thürkauf kassierte die letzte Strafe der Partie, er schoss einmal aufs Tor, beendete die Partie mit einer Minus - 1 - Bilanz und gab den Pass zum 3:4 Anschlusstreffer in der 30. Minute.

Binghampton führte im Spiel gegen Belleville mit 2:0,3:1 und 4:3, doch am Schluss verlor man die Partie nach 65 Minuten.

Gilles Senn parierte 29 von 34 Schüssen.

Utica ging im Startdrittel mit 2:0 in Führung, doch dann kassierte man drei Gegentretter und glich erst in der 58. Minute zum 3:3 aus.

Sven Bärtschi gab den entscheidenden Pass zum 3:3 Ausgleich und konnte sich auch den zweiten beim Tor nach 64 Minuten gutschreiben lassen. Er kam auf einen Torschuss und beendete das Spiel mit einer Plus - 2 - Bilanz.