NHL: Carolina mit 5. Sieg in Folge

Samstag, 12. Oktober 2019, 05:18 - Maurizio Urech

Die Carolina Hurricanes besiegten die New York Islanders mit 5:2. Die Florida Panthers verloren 2:3 n.P. auswärts gegen die Buffalo Sabres.

In der 22. Minute glich Verteidiger Johnny Boychuk in Überzahl zum 2:2 aus. In der 36. Minute war es Erik Haula der das wichtige 3:2 schoss bevor 59 Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels Verteidiger Dougie Hamilton mit seinem Direktschuss nach dem Zuspiel von Nino Niederreiter das 4:2 schoss. Andrei Svechnikov traf noch in der Schlussminute ins leere Tor zum 5:2. Dies ist der beste Start in eine Saison von Carolina.

Nino Niederreiter erhielt 13:44 Eiszeit, er blockte einen Schuss, schoss viermal aufs Tor und beendete die Partie mit einer Plus - 2 - Bilanz. Er konnte sich auch den zweiten Assist zum 1:0 nach vier Minuten gutschreiben lassen.

Dank dem Treffer von Verteidiger Marco Scandella führte Buffalo nach 43 Minuten mit 0:2. Vier Minuten später verkürzte Evegnii Dadonov auf 1:2 nach einer Aktion die durch Denis Malgin lanciert wurde und elf Sekunden vor Schluss als Florida ohne Torhüter spielte traf Mike Hoffman zum 2:2 Ausgleich. Im Penaltyschiessen traf Buffalo zweimal.

Denis Malgin gewann ein Face-Off von zwei, er kam auf fünf Torschüsse und eine ausgeglichene Bilanz bei einer Eiszeit von 13:17.

Weiteres Resultat

Columbus Blue Jackets - Anaheim Ducks 2:1 (Columbus ohne Dean Kukan, überzählig)