Büsser neuer Geschäftsführer beim HCT

Montag, 20. Mai 2019, 11:05 - Medienmitteilung

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG freut sich, Martin Büsser als neuen Geschäftsführer des HC Thurgau bekannt zu geben. Martin Büsser wird per 15. Juni 2019 beim HC Thurgau starten und die Geschäftsleitung zusammen mit Patrick Bloch bis zu dessen Wechsel zu Swiss Ice Hockey gemeinsam führen.

Seit der Bekanntgabe über den Wechsel des aktuellen HCT-Geschäftsführers Patrick Bloch zu Swiss Ice Hockey, hat sich der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG intensiv mit der Nachfolgeregelung befasst. Nach intensiven Gesprächen mit diversen Bewerbern, freut sich der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG, mit Martin Büsser einen neuen, qualifizierten Geschäftsführer des HC Thurgau vorzustellen.

Der 31-jährige Martin Büsser ist im Schweizer Eishockey kein Unbekannter. Der Bruder des ehemaligen HCT-Spielers Thomas Büsser war zuletzt als Manager National Teams bei der Swiss Ice Hockey Federation tätig, wo er vor allem für die Programme der U16, U17, U18 und der U20-Nationalmannschaften mitverantwortlich war. Vor seinem Wechsel in die Abteilung der National Teams war Martin Büsser unter anderem im Finanzbereich bei Swiss Ice Hockey tätig. Auf Club-Ebene sammelte Martin Büsser als Assistenzcoach beim EHC Winterthur und bei den SC Rapperswil-Jona Lakers als Scout wertvolle Erfahrungen.

Martin Büsser bringt durch seine bisherigen Engagements sowohl auf Club-, als auch auf Verbandsebene, sowie durch seine Ausbildungen als diplomierter Betriebswirtschafter HF und im Sportmanagement bereits einiges an wichtiger Erfahrung im Bereich Sport und Finanzen mit. So wird Martin Büsser nebst der Geschäftsführung vor allem in der Sportkommission tätig sowie für die Finanzen des HC Thurgau verantwortlich sein.

Martin Büsser wird seine Stelle beim HC Thurgau bereits Mitte Juni 2019 aufnehmen und während rund eineinhalb Monaten mit Patrick Bloch für eine geregelte Übergabe der Geschäftsleitung sorgen. „Ich freue mich unglaublich auf meine neue Herausforderung beim HC Thurgau. Der HC Thurgau ist das Aushängeschild im Kanton Thurgau und steht für bodenständige und harte Arbeit mit vielen Emotionen. Der HCT hat in den letzten Jahren hervorragende Arbeit verrichtet und sich Schritt für Schritt weiterentwickelt. Ich bin hochmotiviert, den eingeschlagenen Weg des HC Thurgau weiterzugehen“, sagt Martin Büsser zu seiner neuen Aufgabe. Patrick Bloch verlässt den HC Thurgau somit per Ende Juli 2019.

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG freut sich sehr auf die bevorstehende Zusammenarbeit mit seinem neuen Geschäftsführer Martin Büsser und heisst ihn im Kreise der HCT-Familie herzlich willkommen.