Playoff-Verstärkung für Langenthal

Dienstag, 19. Februar 2019, 10:43 - Medienmitteilung

Der SC Langenthal holt zwei Verteidiger und zwei Goalies als Playoff-Verstärkungen.

Die beiden Verteidiger der GCK Lions, der 20-jährige Axel Andersson sowie der 23-jährige Bryan Peter stossen per sofort zum SC Langenthal und werden mit den Oberaargauern die Playoffs bestreiten.

Als Ersatz für den nach wie vor rekonvaleszenten Torhüter Marco Mathis wurden gleich zwei Goalies engagiert. Einerseits der 30-jährie Remo Oehninger vom EHC Winterthur sowie ein weiterer Goalie aus der MySports League, welcher derzeit noch mit seinem Stammklub die Playoffs bestreitet.

Anspielzeiten und Vorverkauf

Das erste Heimspiel im Playoff-Viertelfinale findet am kommenden Freitag, 22. Februar statt. Die Anspielzeiten sind auf mögliche TV-Übertragungen ausgerichtet. Mittwoch und Freitag jeweils 19:45 Uhr, Sonntag, 17:30 Uhr.

Die Tür- und Kassenöffnung im Schoren erfolgt jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn. Der Vorverkauf für die Heimspiele im Schoren startet am Mittwoch, 20. Februar um 10:00 Uhr und läuft über die bekannten Kanäle von www.starticket.ch und deren Vorverkaufsstellen sowie über Kiosk Nyffenegger, Schoren. Mehr Infos dazu gibt's auf der SCL-Website.

Fanfahrten nach Kloten

Der SC Langenthal und die Reisepartnerin Ernst Gerber AG freuen sich, in diesem Jahr wieder Fanfahrten zu den Auswärtsspielen anbieten zu können. Zum Einheitspreis von 28 Franken können die SCL-Fans zu den Spielen in die Swiss Arena reisen. Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung liegt bei 25 Personen. Die Anmeldung kann heute ab 15:00 Uhr via www.gerber-reisen.ch erfolgen oder direkt via SCL-Mobile-App.

Playoff-Shirt

Traditionell gibt es ab Donnerstag im Fanshop im Manor für 29 Franken das Playoff-Shirt zu kaufen oder an Spieltagen selbstverständlich auch im Fanshop im Schoren. Die gesamte SCL-Familie freut sich, wenn die Menschen im Oberaargau Farbe bekennen, ihre Fahnen aufhängen, Häuser dekorieren, damit die Farben Gelb und Blau die Region in eine Eishockeyeuphorie versetzen.