NHL: Doppelpack von Niederreiter und Hischier schiesst New Jersey zum Sieg !

Samstag, 16. Februar 2019, 04:15 - Maurizio Urech

Die Carolina Hurricanes besiegen die Edmonton Oilers mit 3:1. Die New Jersey Devils gewannen 5:4 n.V. gegen die Minnesota Wild.

Nino Niederreiter war mit seinem Doppelpack der Matchwinner für Minnesota. In einer spekatakulären Anfangsphase eröffnete er das Skore nach 37 Sekunden nach einem genialen Zuspiel von Aho. Nach 92 Sekunden glich Leon Draisaitl für Edmonton zum 1:1 aus, nach 136 Sekunden traf Lucas Wallmark zum 2:1. Dann stellten beide Teams die Torproduktion bis zur 57. Minute ein als erneut Aho Nino Niederreiter bediente der alleine vor Koskinen auftauchte und ihn zum 3:1 bezwang, Damit steht das Konto von Nino Niederreiter neu bei 17 Treffern.

Nino Niederreiter kassierte zwei kleine Strafen im Mitteldrittel, er verteilte einen Check, kam auf vier Torschüsse und eine Plus - 1 - Bilanz bei einer Eiszeit von 18:48 und wurde zum zweibesten Spieler der Partie gewählt.

Nach 28 Minuten und dem Treffer von Mikael Granlund führte Minnesota mit 1:4 und schien auf dem Weg zu einem ungefährdeten Sieg. In der 39. Minute verkürzte Will Butcher nach dem Zuspiel von Nico Hischier auf 2:4 und im dritten Spielabschnitt traf Kyle Palmieri nach 49 Minuten in Überzahl zum 3:4 und nach dem Treffer von Ben Lovejoy in der 58. Minute ging die Partie in die Verlängerung. Und in dieser führte ein Fehler von Goalie Dubnyk zum entscheidenden Tor, Palmieri mit dem Pass für Nico Hischier der zum 5:4 traf.

Nico Hischier gewann 13 von 20 Face-Offs, er blockte zwei Schüsse, verteilte einen Check, schoss viermal aufs Tor, erhielt 20:32 Eiszeit, beendete das Spiel mit einer Plus - 3 - Bilanz und wurde zum besten Spieler der Partie gewählt.

Mirco Müller erhielt 20:47 Eiszeit, er blockte einen Schuss, verteilte einen Check und ging mit einer Minus - 2 - Bilanz vom Eis.

Weiteres Resultat

Buffalo Sabres - Rangers 2:6