Langenthal: Neue Strukturen und Vertragsverlängerungen

Donnerstag, 14. Februar 2019, 15:55 - Medienmitteilung

Am heutigen Businesslunch der SCL-Donatoren hat der designierte VR-Präsident des SC Langenthal, Gian Kämpf, die vorgesehenen neuen Strukturen vorgestellt. Weiter wurden die Vertragsverlängerungen mit Dario Kummer und Simon Sterchi sowie die Neuverpflichtung von Fabio Kläy kommuniziert.

Im Herbst wurde bekannt, dass der 36-jährige Gian Kämpf als bisheriger Geschäftsführer der SCL AG im Laufe von 2019 die Nachfolge von Stephan Anliker als Verwaltungsratspräsident antreten wird. Die offizielle Stabsübergabe ist für die nächste Generalversammlung im August vorgesehen.

Kernaktionäre legen Weichen für Zukunft Der Verwaltungsrat hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit der Zukunftsplanung des Clubs auseinandergesetzt. Als wichtige Grundlage haben die Kernaktionäre dem notwendigen Kapitalschnitt bereits zugestimmt. Die Wiederaufstockung des Aktienkapitals soll bis zur nächsten Generalversammlung vollzogen werden.

SCL mit neuer Führungsstruktur Mit dem Wechsel von Gian Kämpf von der operativen in die rein strategische Ebene ergab sich eine Vakanz auf der Position des Geschäftsführers. Kernaktionäre und Verwaltungsrat haben entschieden, den SC Langenthal in Zukunft mit einem Sportchef über die Gesamtorganisation, sprich 1. Mannschaft und Nachwuchs, sowie mit einem Leiter der Geschäftsstelle für die administrativen Belange zu führen.

Peter Zulauf wird Leiter der Geschäftsstelle, Fabian Giannelli neuer Mitarbeiter im Marketing-Verkauf Der 53-jährige Peter Zulauf aus Oberönz wird ab Saison 2019/20 die Geschäftsstelle als operativer Leiter führen. Der aus der Region stammende Zulauf arbeitet seit Dezember 2017 für den SCL. Erst auf Mandatsbasis, seit der aktuellen Spielzeit in einer befristeten Festanstellung im Teilpensum. Vor seiner Zeit beim SC Langenthal hatte Zulauf verschiedene leitende Positionen bei regionalen Industriefirmen inne. Mit Empathie, Führungsqualitäten und grosser Leidenschaft für den SC Langenthal hat sich Zulauf mit seinen Leistungen für diese Aufgabe aufgedrängt. "Es ist mir eine grosse Ehre, diese Position beim SC Langenthal übernehmen zu dürfen. Ich freue mich, mit diesem Team die Herausforderungen anzunehmen und dafür zu sorgen, dass der grösste Sportclub im Oberaargau weiterhin positiv ausstrahlen wird", zeigt sich Zulauf erfreut.

Der SCL freut sich, dass für den Bereich Marketing-Verkauf ein neuer Mitarbeiter gefunden werden konnte. Der 25-jährige Fabian Giannelli aus Zofingen wird am 1. April seine neue Aufgabe auf der SCL-Geschäftsstelle antreten. In einer ersten Phase vordergründig im Bereich Aussendienst / Verkauf.

Vertragsverlängerungen mit Kummer und Sterchi sowie Neuverpflichtung von Fabio Kläy Der SC Langenthal freut sich sehr, dass die beiden erfolgreichen Schweizer Stürmer Dario Kummer und Simon Sterchi (beide Jahrgang 1994) beim SC Langenthal bleiben und von ihren Ausstiegsoptionen keinen Gebrauch machen. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Kummer sowie der Wichtracher Sterchi gehören beim SCL zu den erfolgreichsten Schweizer Skorern; in der laufenden Spielzeit haben sie gemeinsam 56 Punkte erzielt. Im Weiteren hat der 24-jährige Center Fabio Kläy beim SC Langenthal einen Zweijahresvertrag bis Ende Saison 2020/21 unterzeichnet, mit einer Ausstiegsklausel für die National League ab der zweiten Saison. Der gebürtige Emmentaler steht bei der EVZ Academy im Einsatz, wo er die interne Punktewertung als aktueller Topscorer anführt. In Langenthal ist der jüngere Bruder von EVZ-Sportchef Reto Kläy kein Unbekannter. Schon mehrere Male hat der Center jeweils das Sommertraining mit dem SCL bestritten und in der Meistersaison 2016/17 erfolgreich als Playoff-Verstärkung für den SCL im Einsatz gestanden