Vier NL-Spieler beim Channel One Cup

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:06 - Martin Merk

Für den Channel One Cup in Russland und Finnland wurden vier Spieler aus der National League aufgeboten.

Bei der finnischen Nationalmannschaft stehen der Lausanne-Verteidiger Petteri Lindbohm sowie die Stürmer Jani Lajunen (Lugano) und Toni Rajala (Biel) im Aufgebot. Für sie wird es eine spezielle Woche. Finnland hat einerseits beim Turnier des russischen Verbands ein Heimspiel in Tampere gegen Tschechien bevor es nach Moskau geht, wo die meisten Partien ausgetragen werden. Das letzte Spiel Russland-Finnland findet dann in einem Stadion für bis zu 70‘000 Zuschauer in St. Petersburg statt.

Während bei den Schweden diesmal kein in der Schweiz tätiger Spieler im Aufgebot steht, haben die Tschechen heute den Ambrì-Stürmer Jiri Novotny nominiert.