Anton Rödin erlitt Hirnerschütterung

Donnerstag, 8. November 2018, 15:13 - Martin Merk

Pech für den HC Davos und Anton Rödin. Der Stürmer erlitt im Training mit der schwedischen Nationalmannschaft eine Hirnerschütterung.

Rödin hat das Team bereits verlassen und kehrt nach Davos zurück anstatt heute in Prag gegen Tschechien zu spielen. Die Verletzung soll er sich im gestrigen Training bei einem Zusammenprall mit einem Teamkollegen zugezogen haben. Wie lange er ausfällt ist unklar.