Schweizer Hockeyaner an Universiade

Donnerstag, 13. September 2018, 11:57 - Martin Merk

Die Schweiz nimmt 2019 erstmals in der Neuzeit mit Eishockey-Mannschaften an den Winter-Universitätsspielen teil, welche im März 2019 im russischen Krasnojarsk stattfinden.

Dass die Schweizer in Sibierien Neuland betreten werden, ist nicht zuletzt im Hinblick auf die Universiade 2021 in der Innerschweiz zu sehen. Bei den Herren werden Studenten aus dem Amateur- und Juniorenhockey teilnehmen, bei den Frauen sind für die Universiade berechtigte Spielerinnen aus der SWHL-A und SWHL-B vorgesehen. Schweizer Spielerinnen und Spieler von ausländischen Universitätenteams sind ebenfalls spielberechtigt.

Die Trainer für die beiden Eishockey-Teams sind noch nicht nominiert. Die Zuständigkeit innerhalb der SIHF fällt für die Teams jedoch nicht ins Nationalteam-Programm, sondern in der für das Amateur-Eishockey zuständigen Regio League.