NHL: Malgin mit Tor und Assist

Dienstag, 13. Februar 2018, 06:38 - Maurizio Urech

Die Florida Panthers gewannen 7:5 auswärts gegen die Edmonton Oilers.

Dank einem Hattrick von Vincent Trocheck im Schlussdrittel gewann Florida zum 5. Mal in sechs Partien nach einem turbulenten und torreichen Spiel.

Bei Spielhälfte hatten die Zuschauer schon sechs Tore gesehen, schön verteilt. Florida ging in der 18. Minute durch Verteidiger Aaron Ekblad in Überzahl in Führung, ein Schuss von Denis Malgin verfehlte das Tor, via Bande kam die Scheibe auf die andere Seite vors Tor wo Ekblad am schnellsten reagierte. In der 27. Minute erzielte Denis Malgin nach einem Zuspiel von Matheson aus zentraler Position den 2:2 Ausgleich, bereits sein neunter Saisontreffer.

Vincent Trocheck startete seine Show mit einem Doppelpack in Überzahl nach 18 Sekunden und in der 47. Minute. Anton Slepyshev verkürzte noch in der gleichen Minute auf 5:4 bevor Evgenii Dadonov in der 51. Minute auf 6:4 erhöhte. Connor McDavid sorgte mit seinem Tor für eine spannende Schlussphase, bevor Trocheck eine Minute vor Schluss ins leere Tor zum 7:5 traf.

Denis Malgin blockte drei Schüsse, verteilte einen Check, traf mit seinem einzigen Torschuss und beendete das Spiel mit einer Plus - 1 - Bilanz bei einer Eiszeit von 17:40.

Weitere Resultate

Toronto Maple Leafs - Tampa Bay Lightning 4:3

Arizona Coyotes - Chicago Blackhawks 6:1