Fasel weiter im IOC-Exekutivkomitee

Donnerstag, 26. Juli 2012, 12:34 - Martin Merk

Der Freiburger René Fasel wurde für eine zweite Amtszeit im Vorstand der Internationalen Olympischen Komitees (IOC), das Exekutivkomitee, gewählt.

Der Präsident des internationalen Eishockeyverbands ist seit 1995 IOC-Mitglied und wurde 2008 vor den Olympischen Sommerspielen in Peking erstmals ins Exekutivkomitee gewählt als Vertreter der Wintersportverbände. Nun wurde er einen Tag vor der Eröffnungszeremonie der Olympiade in London wiedergewählt anlässlich der 124. IOC-Session.

Ebenfalls gewählt wurden Patrick Hickey (Irland, Vertreter der nationalen Olympischen Komitees), Ching-Kuo Wu (Taiwan, Vertreter Sommersportverbände), Claudia Bokel (Deutschland, Vertreterin Athletenkomission), Juan Antonio Samaranch junior (Spanien), Sergei Bubka (Ukraine) und Willy Kaltschmitt (Guatemala). Nawal el Moutawakel (Marokko) und Craig Reedie (Grossbritannien) wurden zu Vizepräsidenten gewählt.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.