Inline-WM: Schweiz wird Fünfte

Sonntag, 15. Juli 2012, 06:36 - Marlène Wittwer

Die Schweiz beendet die FIRS Inlinehockey-WM in Kolumbien mit einem 5:4-Sieg gegen Frankreich und auf dem fünften Schlussrang.

Ein taktisch hochstehendes Spiel konnten die Eidgenossen für sich entscheiden. In der ersten Halbzeit gerieten die Schweizer überraschend schnell mit 0:2 in Rückstand. Doch dies brachte die Mannschaft nicht aus dem Konzept, sondern sie spielte konzentriert weiter. Noch vor der Pause realisierten die Schweizer den Anschlusstreffer. Doch kurz nach dem Wiederanpfiff erhielten sie bereits das 1:3. Auch dieser Spielstand liess die Spieler jedoch nicht aus der Ruhe bringen und sie spielten diszipliniert weiter, was bald danach mit den darauffolgenden vier Toren belohnt wurde. Das 5:4 der Franzosen kurz vor Schluss war nur noch Resultatkosmetik.

Somit belegen die Eidgenossen den hervorragenden fünften Schlussrang. Mit dieser Rangierung haben die Jungs von Trainer Christian Wittwer gleichzeitig auch noch die Qualifikation für die World Games in Cali, ebenfalls in Kolumbien, vom kommenden Jahr geschafft.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.