Vladimir Krutov tot

Mittwoch, 6. Juni 2012, 14:12 - Martin Merk

Die russische Spielerlegende Vladimir Krutov ist heute im Alter von 52 Jahren seinen Verletzungen erlegen.

Krutov ist nach russischen Berichten vor zwei Tagen verunfallt und mit Magenblutungen ins Spital eingeliefert wurden, wo er ins künstliche Koma versetzt wurde. Heute ist er in Moskau gestorben, wie der russische Eishockeyverband mitteilte.

Mit der sowjetischen Nationalmannschaft holte Krutov zweimal Olympiagold und fünf WM-Titel sowie elf nationale Titel mit dem ZSKA Moskau. Nach der Wende verliess er 1989 die Heimat und stiess nach einem Jahr bei den Vancouver Canucks zum Zürcher SC, wo der Sturmtank von 1991 bis 1992 spielte und bei den Fans nie vergessen wurde. Als Junior sowie von 2007 bis 2011 in der NLA spielte auch sein Sohn Alexej für den ZSC.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.