U20: Gewonnen und Berger verloren

Dienstag, 22. Dezember 2009, 07:04 - Urs Berger

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft gewinnt das erste von zwei Testspielen in Übersee gegen Österreich mit 5:2. Dabei verlieren die Schweizer jedoch Alain Berger, der mit einem gebrochenen Fuss ausschied.

Die beiden Teams bekundeten Mühe mit dem kleineren Eisfeld und mussten sich auch noch an die Zeitverschiebung gewöhnen. So waren denn die beiden ersten Drittel umstritten und ausgeglichen. Erst im letzen Drittel konnten die Schweizer aus dem 2:2 ein 5:2 erzielen. Die Tore für die Schweizer Junioren Nationalmannschaft erzielten Niederreiter, Berger, Stoop, Füglister und Loichat. Das nächste Spiel gegen Schweden wird in der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag ausgetragen.

News von Hockeyfans.ch auf's Handy

Schicke ein SMS mit dem Inhalt "START HF NEWS" an 939. (20 Rp. / SMS).
Mehr Infos hier.