Luca Sbisa vor NHL-Debüt

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 22:21 - Martin Merk

Luca Sbisa könnte am Samstag als jüngster Schweizer NHL-Debütant aller Zeiten in die Geschichte eingehen.

Bei den Philadelphia Flyers wurde bekannt, dass mit Randy Jones ein dritter Verteidiger ausfällt. Bei ihm wird eine Hüftoperation nötig. Zuvor fielen bereits Ryan Parent und Derian Hatcher aus. Damit steht der 18-jährige Schweizer Luca Sbisa vor seinem NHL-Debüt. Er kommt im ersten Saisonspiel daheim gegen die New York Rangers unter die top-sechs. Sein Debüt dürfte er an der Seite des routiniertesten Verteidigers, dem 33-jährigen Finnen Kimmo Timonen, geben, wie er nach einem Gespräch erfahren hat. Sein Vertrauen hat er sich durch eine gute Vorsaison verdient, in welcher er während sechs Spielen zum Einsatz kam.

Sbisa kann während maximal neun NHL-Spielen auf seine Reife "getestet" werden bevor er die Spielberechtigung in seinem kanadischen Juniorenteam verliert. Dass er die Saison in Philadelphia beendet, wäre alles andere als selbstverständlich. Nur wenigen Erstrundendrafts gelingt der Sprung direkt nach dem Draft und normalerweise handelt es sich dabei um Stürmer. Dem letzten Verteidiger, dem dieses Kunststück gelang, war Brent Burns 2003 bei Minnesota sowie ein Jahr zuvor Jay Bouwmeester bei Florida.


© Foto: Christian Häusler