U18-Nati gewinnt letzten Test

Samstag, 30. Juli 2022, 06:05 - Andreas Robanser

Das Schweizer U18 Nationalteam feierte heute Nacht einen 4:2 Sieg über Deutschland und geht damit mit einem Erfolgserlebnis in den am Sonntag beginnenden Hlinka Gretzky Cup.

In der Penhold Multiplex Arena unweit von Red Deer bestritt heute das Schweizer U18 Nationalteam das letzte der vier Vorbereitungsspiele auf den diesjährigen Hlinka Gretzky Cup. Gegner der Schweiz war dabei die DEB Auswahl.

Nach torlosen 20 Minuten gelang Alain Graf in der 5.Spielminute in Überzahl der nicht ganz unverdiente Führungstreffer. Vier Minuten später legte Kevin Zürcher zur zwei Tore Führung nach. Mit diesem 2:0 ging es in den Mittelabschnitt wobei Diego Simeoni nach 35 Minuten und 15 abgewehrte Schüssen Ewan Huet platz machte. 23 Sekunden vor der zweiten Pause kassierte der Torschütze zum 2:0 Kevin Zürcher eine Strafe und dies nutzte das deutsche Team in Abschnitt 3 durch Robin Rieke zum Ausgleich wobei sich Schweiz Goalie Huet erst sechs Sekunden vor dem Ende der Strafe geschlagen geben musste. Etwas mehr als fünf Minuten später war durch den Treffer von Julius Sumpf die Führung der Schweiz wieder Geschichte. Am Ende hatten die Schweizer aber doch das bessere Ende für sich. Simon Meier gelang in der 55.Minute der erneute Führungstreffer und Leo Braillard traf sechs Sekunden vor dem Ende in das bereits verwaiste Tor der Deutschen.

Bei diesem ersten Sieg der Schweizer in dieser Vorbereitungsphase konnten Kevin Zürcher und Simon Meier je ein Tor und einen Assist beisteuern und beendeten diesen Test somit mit zwei Scorerpunkten.

In der Nacht von Sonntag auf Montag startet das Team von Trainer Marcel Jenni dann gleich mit dem Spiel gegen Gastgeber Kanada in das Turnier.

Kalender

<< Juli 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031