NHL: Minnesota steht vor dem aus

Sonntag, 23. Mai 2021, 09:01 - Maurizio Urech

Die Minnesota Wild verloren Spiel vier zu Hause gegen die Vegas Golden Knights die damit noch einen Sieg zum Weiterkommen brauchen.

Vegas machte die Differenz im Mitteldrittel, bei Spielhälfte schoss Alex Tuch das 0:2 und in der 34. Minute erhöhte Mark Stone mit einem Shorthander auf 0:3. Goalie Marc-André Fleury brillierte mit 35 Paraden und konnte einen weiteren Shut-out feiern.

Kevin Fiala erhielt 18:52 Eiszeit, verteilte drei Checks, hatte mich sechs die meisten Abschlüsse für Minnesota und ging mit einer Minus - 2 - Bilanz vom Eis.



Weitere Resultate

New York Islanders - Pittsburgh Penguins 4:1 (Serie steht 2:2)

Tampa Bay Lightning - Florida Panthers 6:2 (Tampa führt mit 3:1)

Toronto Maple Leafs - Montréal Canadiens 5:1 (Serie steht 1:1)