NHL: Heimsieg für Edmonton

Sonntag, 2. Mai 2021, 06:35 - Maurizio Urech

Die Edmonton Oilers besiegten die Calgary Flames mit 4:1.

Connor McDavid brachte Edmonton nach fünf Minuten im Powerplay nach einer schönen Einzelaktion in Führung, Ethan Bear erhöhte drei Minuten später auf 2:0. Johnny Gaudreau verkürzte nach 31 Minuten für Calgary. Als Calgary in der Schlussphase ohne Torhüter spielte trafen Josh Archibald und Darnell Nurse ins leere Tor zum 4:1 Schlussresultat.

Gaetan Haas gewann fünf von sieben Face-Offs, erhielt 11:21 Eiszeit, blockte drei Schüsse und beendete das Spiel mit einer Minus - 1 - Bilanz.



Weiteres Resultat

Anaheim Ducks - L.A. Kings 6:2