AHL: Heimsieg für Utica

Donnerstag, 13. Mai 2021, 05:53 - Maurizio Urech

Die Utica Comets bezwangen die Rochester Americans mit 3:1. Die Binghamton Devils unterlagen den Lehigh Valley Phantoms zu Hause mit 1:2.

Utica ging dank zwei Toren in der fünften und 27. Minute mit einer 2:0 Führung in die zweite Pause und entschied die Partie mit dem 3:0 ins leere Tor in der 58. Minute.

Sven Bärtschi schoss viermal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer neutralen Bilanz.

Die Entscheidung für Lehigh fiel in der 53. Minute mit einem Powerplay-Tor.

Gilles Senn parierte 29 von 31 Schüssen.