NHL: Edmonton verliert n.V.

Dienstag, 6. April 2021, 03:39 - Maurizio Urech

Die Edmonton Oilers unterlagen den Montréal Canadiens mit 2:3 n.V.

21 Sekunden vor Ablauf des Startdrittels verwertete Devin Shore ein Zuspiel von Khaira zum 1:0. Im Mitteldrittel war es Verteidiger Darnell Nurse der im Powerplay nach einem gewonnen Face-Off elf Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels mit seinem Weitschuss zum 2:0 traf. Anfangs des Schlussdrittels schlug Montréal zurück, Josh Anderson (42.) und Tomas Tatar (46.) glichen die Partie zum 2:2 aus und in der Verlängerung traf Eric Staal in der 65. Minute zum 2:3.

Gaetan Haas verlor sein einziges Face-Off, blockte einen Schuss, erhielt nur 5:07 Eiszeit bei 10 Shifts

Weitere Resultate

Winnipeg Jets - Ottawa Senators 4:3

Boston Bruins - Philadelphia Flyers 2:3 n.V.