AHL: Heimsieg für Hershey

Sonntag, 4. April 2021, 00:58 - Maurizio Urech

Die Hershey Bears gewannen gegen Binghamton Devils mit 4:2.

Die Entscheidung in dieser Partie fiel erst in den Schlussminuten. Binghamton glich in der 55. Minute zum 2:2 aus, zwei Minuten später ging Hershey erneut in Führung. Der letzte Treffer fiel ins leere Tor.

Gilles Senn parierte 16 von 19 Schüssen.

Damien Riat kassierte eine Strafe im Schlussdrittel, er konnte sich den zweiten Assist beim 1:0 von Hershey notieren lassen und beendete das Spiel mit einer Plus - 1 - Bilanz.