Lindemann spielt wieder für Arosa

Sonntag, 11. April 2021, 10:09 - Medienmitteilung

Kim Lindemann fiel verletzungsbedingt die komplette letzte Saison aus. Nun ist er wieder gesund und geht mit dem EHC Arosa in die nächste Saison. Lindemann hat einen neuen Einjahresvertrag unterzeichnet.

Der Riss der Achillessehne zu Beginn der Saisonvorbereitung machte eine Operation bei Kim Lindemann unumgänglich. EHC Arosas Routinier fiel danach viele Monate aus und verpasste bis zum Saisonabbruch auf Grund der Corona-Pandemie sämtliche Vorbereitungs- und Meisterschaftsspiele.

Seit anfangs März 2021 ist Kim Lindemann zurück im Training. Er konnte in den letzten Wochen alle Übungen wieder ausführen und die Intensität laufend steigern. Unsere #20 ist vollends gesund und entsprechend freut sich der EHC Arosa, dass Kim Lindemann hoch

motiviert ist und eine weitere Saison mit den Schanfiggern bestreitet.

Für den EHC Arosa ist Lindemanns Rückkehr nach seiner Verletzung wie eine Neuverpflichtung. Mit seinen über 800 Matches in der National League und Swiss League ist der 38-jährige Aroser, der als Verteidiger wie als Stürmer eingesetzt werden kann, für die anstehende Meisterschaft ein grosser Gewinn.

Der EHC Arosa freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Kim Lindemann und wünscht ihm für die Saison 2021/2022 alles Gute.