AHL: Binghamton verliert n.V.

Sonntag, 11. April 2021, 01:47 - Maurizio Urech

Die Binghamton Devils unterlagen den Wilkes-Barre/Scranton Penguins 4:5 n.V. Die Utica Comets unterlagen den Syracuse Crunch mit 1:5.

Binghamton führte nach 40 Minuten mit 3:2, Wilkes-Barre drehte die Partie im Schlussdrittel bis zur 57. Minute, 36 Sekunden vor Ablauf der Regulären Spielzeit konnte Binghamton zum 4:4 ausgleichen. Die Entscheidung fiel in der 64. Minute.

Gilles Senn parierte 32 von 37 Schüssen

Syracuse führte bereits nach dem Startdrittel mit 0:2, in der 23. Minute verkürzte Utica auf 1:2, doch bis zur 28. Minute entschied Syracuse die Partie mit zwei weiteren Toren.

Sven Bärtschi kam zu einem Torschuss und beendete die Partie mit einer neutralen Bilanz.