Schrepfer & Amstutz bleiben in Arosa

Mittwoch, 17. Februar 2021, 14:29 - Medienmitteilung

Der EHC Arosa und Rolf Schrepfer verlängern die Zusammenarbeit. Der Trainer des EHC Arosa hat einen neuen Einjahresvertrag für die Saison 2021/2022 unterzeichnet.

Rolf Schrepfer gelang es mit seiner Art, aus talentierten Spielern rasch eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Unter seiner Leitung etablierte sich der EHC Arosa bis zum Meisterschaftsabbruch unter den Spitzenteams der MySports League. Der EHC Arosa freut sich, mit Rolf Schrepfer auch in die kommende Meisterschaft gehen zu können.

Der EHC Arosa hat vom Swiss League-Club EHC Olten eine Anfrage für Rolf Schrepfer als Assistenztrainer bis zum Ende dieser Saison erhalten. Nach Rücksprache mit Rolf Schrepfer bietet der EHC Arosa gerne Hand und gibt seinen Cheftrainer temporär frei. Sobald für den EHC Olten die laufende Saison zu Ende ist, kehrt Rolf Schrepfer zum EHC Arosa zurück.

Captain Reto Amstutz ist seit Jahren einer der wichtigsten Spieler beim EHC Arosa. Nun ist klar – der EHC Arosa und Reto Amstutz gehen gemeinsam in die Saison 2021/2022.

Seit der Saison 2015/2016 spielt Reto Amstutz für den EHC Arosa – seit 2016/2017 führt er die Mannschaft als Captain an. Die abgelaufene Saison war auch für den Aroser-Captain nicht einfach. Trotzdem hat er die Mannschaft durch die Corona-Saison 2020/2021 geführt.

Der EHC Arosa freut sich sehr über die weitere Zusammenarbeit mit Reto Amstutz!