Grünes Licht für U20-Nati

Mittwoch, 22. Dezember 2021, 09:50 - Medienmitteilung

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft bereitet sich aktuell in Red Deer/Kanada auf die Weltmeisterschaft vor, die nach Weihnachten beginnt. Am Donnerstag steht das einzige Vorbereitungsspiel gegen Tschechien auf dem Programm.

Nachdem alle Spieler und Staff-Mitglieder der Schweizer U20-Nationalmannschaft nach zwei Tagen Quarantäne negativ auf Covid-19 getestet worden waren, konnte das Team von Headcoach Marco Bayer vergangenen Samstag das Training aufnehmen – einen Tag später als geplant, da das Gepäck verspätet in Kanada ankam. Seither bereitet sich die Auswahl vor Ort auf die Weltmeisterschaft vor.

Ursprünglich hätte die Schweiz in Kanada noch drei Testspiele gegen Kanada, Deutschland und Tschechien absolvieren sollen. Aufgrund der epidemiologischen Lage wurde jedoch seitens der Organisatoren entschieden, lediglich am 23. Dezember Vorbereitungsspiele durchzuführen – ursprünglich hätten die Vorbereitungsspiele aller Nationen am 19. Dezember begonnen. Die Schweiz kommt somit vor WM-Beginn zu einem Testspiel gegen Tschechien. Dieses findet am Donnerstag, 23. Dezember, um 17.00 Uhr Ortszeit in Red Deer statt. Im Anschluss wird am 24. Dezember das finale WM-Aufgebot bekanntgegeben (3 Torhüter und 22 Feldspieler).

Das Schweizer Team startet am Montag, 27. Dezember mit der Partie gegen Russland in die WM. Die weiteren Gruppengegner heissen USA (28. Dezember), Slowakei (30. Dezember) und Schweden (31. Dezember). Die Zielsetzung für die Weltmeisterschaft lautet Viertelfinalqualifikation.