NHL: Kevin Fiala triftt und siegt

Donnerstag, 11. November 2021, 06:49 - Maurizio Urech

Die Nashville Predators besiegten die Dallas Stars auswärts mit 4:2. Die Minnesota Wild gewannen mit 5:2 auswärts gegen die Arizona Coyotes.

Nashville ging in der 20. Minute durch Ryan Johansen in Führung, im Mitteldrittel erhöhten Tanner Jeannot (25.) und Matt Duchene (38.) auf 3:0. 15 Sekunden später verkürzte Roope Hintz auf 3:1 und Miro Heiskanen gelang im Powerplay in der 51. Minute sogar der Anschlusstreffer. Colton Sissons traf ins leere Tor zum 4:2 Endstand,

Roman Josi erhielt 25:04 Eiszeit, kassierte die letzte Strafe der Partie, blockte zwei Schüsse und beendete das Spiel mit einer Plus - 2 - Bilanz.



Nach neun Minute führte Minnesota bereits mit 2:0 dank Joel Eriksson Ek (5. PP) und Marcus Foligno, Kevin Fiala mit dem zweiten Assist. Andrew Ladd verkürzte inder 15. Minute auf 2:1. Im Mitteldrittel war es Kevin Fiala der in der 23. Minute mit einem präzisen Handgelenkschuss auf 3:1 erhöhte, 36 Sekunden später erhöhte Dmitri Kulikov auf 4:1 und in der 39. Minute erhöhte Kirill Kaprizov erneut im Powerplay auf 5:1, Kevin Fiala konnte sich erneut den zweiten Assist notieren lassen.

Kevin Fiala erhielt 14:03 Eiszeit, kam auf vier Torschüsse und eine Plus - 2 - Bilanz und wurde zum besten Spieler der Partie gewählt.



Weiteres Resultat



Philadelphia Flyers - Toronto Maple Leafs 0:3

Kalender

<< November 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930