Wegen Corona: Alkoholverbot bei Sportanlässen?

Mittwoch, 2. September 2020, 08:47 - Martin Merk

Der Bundesrat wird heute über Auflagen für Sportanlässe mit mehr als 1000 Personen während der Coronavirus-Pandemie bestimmen. Neben einer Kapazitätsreduktion droht auch ein Alkoholverbot.

Heute ist für die Proficlubs der Schweiz ein weiterer wichtiger Tag zur Planung der neuen Saison, denn der Bundesrat entscheidet über die Bedingungen für Events mit mehr als 1000 Personen. Bereits früher sickerte durch, dass man bei Indooranlässen wie Eishockey nur 50 Prozent der Sitzplätze belegen kann, das Konzept der National League sah vor, dass man mit Maskenpflicht sämtliche Sitzplätze belegen kann wie in öffentlichen Verkehrsmitteln und Flugzeugen. Stehplätze und Gästesektoren wird es keine geben.

Laut "Blick" könnte zudem ein Alkoholverbot bei Sportanlässen ausgesprochen werden, da der Bundesrat befürchtet, dass bei Alkoholkonsum die Schutzmassnahmen schlechter eingehalten würden. Aus demselben Grund gab es in einigen Kantonen beschränktere Öffnungszeiten im Nachtleben. Das Alkoholverbot wäre aber nicht permanent, sondern nur Teil der Schutzmassnahmen während der Coronavirus-Pandemie.