Spielertausch zwischen Genf und Lausanne

Sonntag, 23. August 2020, 21:14 - Martin Merk

Spielertausch: Tyler Moy wechselt von Lausanne zu Genf-Servette, Floran Douay und Guillaume Maillard seeaufwärts in die Gegenrichtung nach Lausanne.

Die beiden NL-Clubs vom Genfersee haben einen Spielertausch vereinbart.

Genf-Servette übernimmt dabei Tyler Moy vom Lausanne HC. Der amerikanisch-schweizerische Bürger kam vor zwei Jahren zum LHC und sammelte in 94 Spielen 39 Punkte (12 Tore, 27 Assists).

Den umgekehrten Weg nehmen die beiden Stürmer Guillaume Maillard und Floran Douay, die neu für den LHC spielen. Wie Moy haben auch Maillard und Douay internationale Erfahrung - während Maillard für die Schweiz zu Länderspieleinsätzen kam, spielt der Lizenz-Schweizer Douay für Frankreich.

Kalender

<< August 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31