82% der Hockeyfans bereit für die Arena

Samstag, 15. August 2020, 22:46 - Martin Merk

Trotz Coronavirus und begleitenden Massnahmen: 82% der Hockeyfans sind bereit für die Rückkehr in die Eishallen.

Nun ist klar: Ab dem 1. Oktober kann wieder Profi-Eishockey mit Zuschauern gespielt werden mit Schutzkonzepten. Details stehen noch aus, doch hoffen die Clubs die Hallen auf etwa 50 bis 60 Prozent auslasten zu dürfen mit Maskenpflicht für alle, numerierten Sitzplätzen mit Rückverfolgbarkeit ("contact tracing"), ohne oder mit bestuhlten Stehplatzsektoren, ohne Gästefans, streng getrennte Sektoren mit separater Infrastruktur sowie zeitlich organisiertem Verlassen der Sektoren um grosse Ansammlungen zu vermeiden.

Für viele Hockeyfans sind das gute Nachrichten, doch wir sahen auch kritische Stimmen. Deshalb wollten wir es genauer wissen und haben 1210 Fans befragt. Das Resultat: 82 Prozent der Fans sind bereit für die Rückkehr in die Eishallen! Das sind gute Nachrichten für die Clubs, die hoffen, die verfügbare Kapazität möglichst mit Saisonkarten zu belegen. Von den 18 Prozent der Fans, die momentan lieber auf den Gang in die Eishalle verzichten, halten sich ungefähr jene Gruppen die Waage, die aus Bedenken wegen der Coronaviruspandemie lieber daheim bleiben und jenen, die sich mit den strengen Massnahmen nicht anfreunden können.