Kathrin Lehmann beendet Karriere

Samstag, 29. Februar 2020, 19:18 - Martin Merk

Die langjährige Schweizer Eishockey-Nationalstürmerin und Fussball-Nationaltorhüterin Kathrin Lehmann wird ihre Schlittschuhe diesen Frühling an den Nagel hängen.

Zuletzt wurde es um Kathrin Lehmann im Eishockey etwas ruhiger seit sie 2012 als Kapitätin in der Nationalmannschaft abtrat. Zuletzt war sie im Fussball sichtbarer, begleitete für das SRF Spiele der Herren-Nationalmannschaft als Radioreporterin, arbeitet für den FC Bayern München und führt in München das Sportbusiness Campus.

Und doch blieb sie dem Eishockey treu. Spielte sie einige Jahre in der zweithöchsten Frauenliga Deutschland noch auf Sparflamme, stand sie seit 2017 wieder im Kader des Spitzenclubs EHC Planegg mit zahlreichen Spielerinnen der deutschen Nationalmannschaft und kämpft dort um einen weiteren Meistertitel. Es wäre ihr letzter von vielen Titeln im Eishockey, denn wie die 40-Jährige der Süddeutschen Zeitung verrät, seien ihre Tage auf dem Eis gezählt.