Davos: Comeback und neue Ausfälle

Dienstag, 10. November 2020, 07:48 - Medienmitteilung

Beim HC Davos gibt Claude Paschoud sein Comeback, dafür fehlen neu Lukas Stoop und Aaron Palushaj verletzt in der Aufstellung.

In Bern wird Claude Paschoud ein langersehntes Comeback in der HCD-Defensive geben können. Der Verteidiger war seit Anfang Jahr mit einer komplizierten Innenohr-Verletzung ausgefallen und ist nun wieder einsatzbereit. Das Kader des HC Davos ist aber weiterhin durch zahlreiche verletzungsbedingte Ausfälle dezimiert. Die Situation nach dem IIHF-Break präsentiert sich folgendermassen:

  • Felicien Du Bois; Verletzung im Sommertraining an der Achillessehne, Comeback nicht vor Ende Januar 2021.
  • Fabrice Herzog; Knie-Verletzung im letzten Testspiel vor Saisonstart, zzt. im Aufbautraining. Comeback in 1-2 Wochen.
  • Samuel Guerra; Fussverletzung; zzt. im Aufbautraining, Comeback in 1-2 Wochen.
  • Dino Wieser; zzt. im Aufbautraining, Comeback unbestimmt.
  • Lukas Stoop; Knieverletzung im letzten NL-Spiel; 4-6 Wochen out.
  • Aaron Palushaj; Armverletzung im Training; Behandlungsart und -dauer in Abklärung.