Genf-Servette - Lugano auf später verschoben

Samstag, 31. Oktober 2020, 19:32 - Maurizio Urech

Auch die Partie zwischen Genf-Servette und dem HC Lugano von morgen Nachmittag ist auf später verschoben, dies weil die Genfer nach einem positiven Covid-19 Befund in Quarantäne bleiben.

Update: Bei Genf-Servette wurde gestern ein positiver Covid-Fall bekannt, woraufhin sich die komplette Mannschaft in eine vorsorgliche Quarantäne begab und alle Mannschaftsmitglieder auf Covid-19 getestet wurden. Inzwischen liegen mehrere positive Test-Resultate vor. Das Spiel von Sonntag, 1. November, gegen den HC Lugano muss verschoben werden.

Einige Testresultate sowie die definitive Quarantäneanordnung bzw. -dauer seitens Kantonsarzt sind noch ausstehend. Das Verschiebedatum wird zu gegebener Zeit kommunizier