Lugano: Domenichelli als neuer GM vorgestellt.

Dienstag, 28. Mai 2019, 18:33 - Maurizio Urech

Heute Nachmittag wurde der ehemalige Stürmer von Ambri-Piotta und Lugano Hnat Domenichelli als neuer GM der Bianconeri vorgestellt.

Nach wochenlangen Spekulationen ist es seit heute offiziell, der ehemalige Stürmer Hnat Domenichelli ist übernimmt ab sofort bei den Bianconeri den Posten des GM. Domenichelli wird sich nicht nur um die erste Mannschaft kümmern, sondern zu seinen Aufgaben zählen auch die Kontakte zum Farm-Team Ticino Rockets und auch mit den Elite-Junioren sein. Eine seiner ersten Aufgaben wird es sein den Ausländer zu verpflichten den Lugano den Rockets zur Verfügung stellen wird.

Routinier Julien Vauclair der seine 19. Saison mit den Farben des HC Lugano bestreiten wird, wird ab der Saison 2020/21 der Verantwortliche des Scouting im In- und Ausland für die Bianconeri sein, er wird nach der nächsten Saison seine Spielerkarriere beenden.

Bei seiner Vorstellung sprach Domenichelli zuerst über das heutige Eishockey. "Im Gegensatz zu meiner Aktivzeit werden die heutigen Spieler immer technisch besser und vor allem schneller, das moderne Eishockey wird sich in diese Richtung entwickeln. Ich habe bei Hartford eine Saison zusammen mit Sami Kapanen gespielt, er wird seine Ideen und seine Philosophie mitbringen, ich werde ihm erklären wie die Mentalität in der Schweiz und im Tessin ist. Mein Ziel muss es sein zusammen mit HC Lugano die Herausforderungen des modernen Eishockey anzunehmen und dafür zu sorgen dass wir alle zusammen immer besser werden."

"Es war ein langer Prozess der sechs Wochen nach den ersten Gesprächen mit dem VR dauerte bis ich mich entschieden habe, diese neue Herausforderung anzunehmen. Ich bin ein Sportler und daher freue ich mich zurück im Geschäft zu sein, in den letzten fünf Jahren als Agent hatte ich vor allem Administrative Aufgaben zu erledigen. Auch Lugano habe ich nur von aussen verfolgt, jetzt ist mein erstes Ziel die ganze Organisation von Innen kennen zu lernen, daher werde ich in den nächsten Wochen das Gespräch mit allen Beteiligten (Staff, Spieler) suchen und genau zuzuhören was mir gesagt wird. Bevor ich die definitive Entscheidung traf, habe ich mit mehreren Leuten gesprochen, auch mit solchen welche diese Position schon innehatten und die meisten haben mir geraten diese Chance anzunehmen."

Hnat Domenichelli hat seine Tätigkeit als Spieleragent niedergelegt. "Ich werde zu 100 % nur die Interessen des HC Lugano vertreten, für meine Ex-Spieler werde ich immer da sein, wenn sie einen Rat brauchen, aber diese Freundschaften werden keine Rolle bei den Neuverpflichtungen spielen. Natürlich werde ich auch 1-2 Gespräche mit Roland Habisreutinger führen, dies um mehr über die internen Abläufe des Klubs zu erfahren. Sobald ich mir ein genaues Bild über den HC Lugano gemacht habe, werde ich beginnen an eine Strategie für die Zukunft zu denken, jetzt ist meine Prioritàt wie schon erwähnt den Verein richtig kennen zu lernen. Auch in Sachen Ausländer ist noch alles offen, als erstes werde ich einen Ausländer für die Ticino Rockets suchen, für Lugano ist es noch zu früh um zu wissen ob wir noch einen Ausländer verpflichten werden. Erst nach dem 1. Juli (Free Agent NHL) wird man wissen welche Spieler interessiert sind nach Europa zu kommen."

Für Präsidentin Vicky Mantegazza: "Ist es wichtig dass wir mit Hnat Domenichelli jemanden verpflichtet haben, der nicht nur das Schweizer Eishockey kennt, sondern auch die lokalen Verhältnisse kennt. Wir haben auch Gespräche mit anderen Kandidaten geführt, der entscheidende Faktor der zur Wahl von Domenichelli geführt hat, war dass seine Ideen vom Eishockey unseren entsprochen haben."

Kurzer Kommentar zur Nominierung von Hnat Domenichelli als neuer GM von Lugano. Auch wenn Domenichelli wie jeder in seinem Job an den Resultaten gemessen wird war der erste Eindruck vorteilhaft, und bekanntlich hat man nur eine Möglichkeit um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, aber dank seiner offenen und humorvollen Art blieb ein positiver Eindruck haften.