Sierre verurteilt Ausschreitungen

Sonntag, 24. März 2019, 13:58 - Medienmitteilung

HC Sierre verurteilt aufs Schärfste die Gewalttaten, die gestern Abend nach dem Spiel in der Nähe der Eisbahn Graben stattfanden.

Die Protagonisten, die von der Polizei und dem Sicherheitsdienst schnell angehalten und identifiziert wurden, werden schwer bestraft (Stadionverbote für einen längeren Zeitraum und mit sofortiger Wirkung).

Der Club hat alle physischen und verbalen Gewalttaten stets scharf verurteilt und wird dies auch weiterhin tun, wenn es zu weiteren Ausbrüchen kommt.