Schiedsrichter Massy tritt zurück

Montag, 4. Februar 2019, 21:26 - Martin Merk

Der langjährige NL-Schiedsrichter Didier Massy tritt nach dieser Saison zurück.

Wie der 56-jährige Walliser heute in der Sendung «Puckalistes» von «La Télé» aussagte, wird er seine Karriere als Schiedsrichter an den Nagel hängen. Der 56 Jahre alte, ehemalige Nationalverteidiger spielte bis 1994 in der NLA und noch bis 2007 in der 1. und 2. Liga in seiner Walliser Heimat. Danach wurde er Schiedsrichter, schaffte es 2008 in die NLB, 2009 in die NLA und ist seit 2011 als Profi-Schiedsrichter beim Verband angestellt.

«Nein, ich glaube nicht. Es ist genug», antwortete er auf die Frage, ob er auch nächste Saison in der National League Schiedsrichter sein wird. Nach 50 Jahren auf dem Eis – zuerst als Spieler, dann als Schiedsrichter – ist nach den Playoffs Schluss. «Das Adrenalin auf dem Eis wird mir fehlen, die 60‘000 Kilometer sicherlich nicht.»