PostFinance Trophy Finale am Sonntag

Mittwoch, 20. Februar 2019, 20:26 - Medienmitteilung

Am Sonntag, 24. Februar, kämpfen die besten Schülermannschaften der Schweiz in St-Imier um den begehrten Gesamtsieg der PostFinance Trophy. Auf dem Eis werden auch prominente Gäste anzutreffen sein.

Die zwölfte Ausgabe der PostFinance Trophy findet ihren krönenden Abschluss am Sonntag, 24. Februar 2019 im Finalturnier von Saint-Imier. Je vier Teams in vier verschiedenen Alterskategorien kämpfen auf dem Eis mit viel Herzblut um die begehrten Siegerpokale. Ziel der Organisatoren PostFinance und Swiss Ice Hockey ist in erster Linie, bei den Kindern und Jugendlichen die Freude und Begeisterung für den Eishockeysport zu wecken.

Die Mannschaften, die am Finalturnier mit dabei sind, reisen aus der ganzen Schweiz nach St-Imier. Neben dem Kampf um jeden Puck und den siegreichen Ausgang des Spiels, steht in der Clientis Arena auch der Spass am Spiel und das Erlebnis, mit seinem Team einen spielerischen Wettkampf zu bestreiten, im Vordergrund. Insgesamt messen sich in St-Imier 16 Mannschaften in vier verschiedenen Kategorien von der 1. bis zur 6. Primarklasse sowie aus der Hockeyschule.

Als zusätzlicher Motivationsschub für die jungen Finalisten dürfte die Anwesenheit prominenter Gäste dienen: Verschiedene Spieler aus der National League werden in St-Imier vor Ort sein und den Teams mit Rat und Tat zur Seite stehen – beispielsweise Damiano Ciaccio von den SCL Tigers, André Heim vom SC Bern, Philippe Furrer vom HC Fribourg-Gottéron und viele mehr. Mit Patrick Fischer, Daniela Diaz, Christian Wohlwend und Tatjana Diener sind zudem auch die Headcoaches der Herren A-, Damen A-, Herren U20- und Damen U16-/U14-Nationalmannschaft in St-Imier zugegen. «Das allerwichtigste am Eishockey ist – ganz egal auf welcher Altersstufe – dass man Spass daran hat, gemeinsam mit dem Team um den Sieg zu kämpfen», sagt Patrick Fischer, Cheftrainer der Herren A-Nationalmannschaft. «Kinder zeigen ihre Begeisterung für den Sport und den unbändigen Siegeswillen sehr stark und ich freue mich darauf, das am PostFinance Trophy-Final live vor Ort mitzuerleben.»

Mehr Infos zum Turnier gibt es auf trophy.sihf.ch.