Chiesa: Wollen positiven Trend bestätigen

Dienstag, 29. Oktober 2019, 15:09 - Maurizio Urech

Heute Abend steigt in der Cornèr Arena das zweite Tessinerderby dieser Saison, nach dem gestrigen Training haben wir mit Kapitän Alessandro Chiesa über die Ausgangslage gesprochen.

Alessandro Chiesa gegen den EVZ habt ihr mehr als 60 Minuten mit grosser Intensität und Leidenschaft gespielt, dies muss auch im Derby so sein?

«Die Intensität die wir am Samstag aufs Eis gelegt haben ist eine gute Basis um weitere Schritte nach vorne zu machen und uns weiter zu verbessern. Wir haben gezeigt dass wenn wir konzentriert auftreten und das Spielen was der Trainer will, jeden Gegner schlagen können. Auch wenn wir am Samstag gewonnen haben so sieht die Heimbilanz nicht so gut aus, daher wollen wir gewinnen. »

«Die Cornèr Arena muss wieder eine Festung werden daher ist es wichtig die nächsten Spiele vor unseren Fans zu gewinnen, dies ist sicher einer der Punkte in denen wir uns unbedingt verbessern wollen».

In den letzten Partien waren auch die Specialteams eine wichtige Waffe, diese könnten auch das Derby entscheiden?

«Im heutigen Eishockey wird es immer schwieriger bei fünf zu fünf Tore zu schiessen, daher können die Specialteams durchaus die Differenz ausmachen. In Überzahl haben wir einige wichtige Tore geschossen, im Boxplay versuchen wir immer aggressiv aufzutreten, auch hier können wir noch einige Details verbessern, auch wenn die Richtung stimmt.»