AHL: Siege für Cleveland, Utica und Binghamton

Samstag, 26. Oktober 2019, 23:34 - Maurizio Urech

Calvin Thürkauf gewann mit den Cleveland Monsters auch die zweite Partie gegen die Rockford IceHogs mit Philipp Kurashev diskussionslos mit 5:0. Sven Bärtschi gewann mit den Utica Comets 2:1 n.P auswärts gegen die Hershey Bears. Gilles Senn gewann mit den Binghamton Devils 3:2 n.v. zu Hause gegen die Toronto Marlies

Cleveland ging mit einer 2:0 Führung in die erste Drittelspause und mit drei weiteren Toren bis Spielmitte war die Partie entschieden.

Philipp Kurashev schoss dreimal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer Minus -1 - Bilanz.

Calvin Thürkauf kassierte zwei kleine Strafen, schoss viermal aufs Tor und ging mit einer Plus - 1 - Bilanz vom Eis.

Utica ging nach zehn Minuten in Führung, Sven Bärtschi mit dem Assist, Hershey glich in der 47. Minute zum 1:1 aus.

Sven Bärtschi scheiterte im Penaltyschiessen als erster Schütze für Utica, er beendete das Spiel mit einer neutralen Bilanz.

Binghamton führte bei Spielhälfte mit 2:0, Toronto glich mit zwei frühen Toren im dritten Spielabschnitt zum 2:2 aus.

Gilles Senn parierte 30 von 32 Schüssen.