Gian-Andrea Randegger tritt zurück

Montag, 10. September 2018, 09:10 - Martin Merk

Nach der Nicht-Vertragsverlängerung von Gian-Andrea Randegger beim SC Bern ist es ruhig um den 32-Jährigen geworden. Nun hat er seinen Rücktritt durch die Hintertür offiziell bestätigt.

"Ich wollte es nicht erzwingen, weiterzuspielen. Mit 32 Jahren stehen mir für die Berufswelt noch viele Optionen offen. Das Umsatteln fällt leichter. Zudem kann ich nach drei Jahren mit zwei Meistertiteln in Bern auf dem Höhepunkt aufhören", sagt Randegger zur Berner Zeitung.

Wo es ihn genau zieht, ist noch offen. Er schliesst derzeit sein Studium in Betriebswirtschaften ab. In der National League bestritt er 532 Spiele und kam auf 10 Tore und 34 Assists für Davos, Basel, Ambrì, Genf-Servette, Kloten und zuletzt Bern. In den vergangenen Monaten soll er mit Lausanne und Rapperswil im Gespräch gewesen sein, es kam jedoch kein Engagement in der höchsten Liga zustande, weshalb er sich zum Karrierenende entschloss.