AHL: Kukan trifft und siegt

Donnerstag, 9. Februar 2017, 04:59 - Maurizio Urech

Die Cleveland Monsters gewannen 2:1 nach Verlängerung gegen die Iowa Wild.

Ein Tor in Überzahl nach 78 Sekunden für Iowa schien für lange Zeit dieses Spiel entschieden zu haben, doch dann konnte Cleveland das einzige Powerplay im Schlussdrittel durch das zweite Saisontor von Dean Kukan zum Ausgleich verwerten und gewann das Spiel in der 62. Minute.

Christoph Bertschy schoss einmal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer Minus - 1 - Bilanz für Iowa. Dean Kukan schoss viermal aufs Tor und ging mit einer ausgeglichenen Bilanz vom Eis.