NHL: Florida schlägt Minnesota, Niederreiter verletzt ausgeschieden

Samstag, 23. Dezember 2017, 04:34 - Maurizio Urech

Die Florida Panthers gewannen 4:2 zu Hause gegen die Minnesota Wild.

Minnesota ging mit einer 1:2 Führung in die zweite Drittelspause dank den Toren von Ryan Suter (9. in Überzahl) und Daniel Winnik (31.). Vincent Trocheck hatte in der 17. Minute zum 1:1 ausgeglichen.

Im Schlussdrittel traf Jonathan Huberdeau nach genau 42 Minuten zum 2:2 Ausgleich und als Minnesota es verpasste das eigene Drittel zu befreien, verwertete Connor Brickley einen Abpraller nach einem Schuss von Yandle zur erstmaligen Führung für Florida.

Minnesota nahm sein Time-out und spielte schon 164 Sekunden vor Schluss ohne Torhüter, doch es war Florida welches durch den zweiten Treffer von Jonathan Huberdeau zum 4:2 ins leere Tor traf.

Nino Niedereiter schied nach dem Startdrittel verletzt aus, er spielte nur 2:34.
Denis Malgin gewann eines von zwei Face-Offs, er konnte sich den zweiten Assist beim 1:1 Ausgleich von Florida gutschreiben lassen, er verteilte drei Checks, schoss einmal aufs Tor und beendete das Spiel mit einer Plus - 1 - Bilanz bei einer Eiszeit von 15:39.

Weiteres Resultat

Buffalo Sabres - Philadelphia Flyers 4:2