U-20 Nationalmannschaft mit Kanterniederlage

Samstag, 23. Dezember 2017, 03:35 - Maurizio Urech

Im letzten Vorbereitungsspiel vor der WM kassierte die Schweizer U-20 Nationalmannschaft eine 1:8 Kanterniederlage gegen Kanada.

Die Kanadier waren in allen Belangen überlegen was auch die Schussstatistik der ersten zwei Drittel beweist, 19:3 und 23:4. Logische Folge davon war eine 6:1 Führung nach 40 Minuten. Das einzige Tor für die Schweizer schoss Guillaume Maillard (GSHC) zum 3:1 in der 25. Minute. Für das letzte Drittel ersetzte Matteo Ritz Philip Wüthrich der das Spiel begonnen hatte.