NHL: Auswärtssieg für San Jose

Samstag, 2. Dezember 2017, 04:57 - Maurizio Urech

Die San Jose Sharks gewannen 2:1 gegen die Florida Panthers. Die Vegas Golden Knights unterlagen den Winnipeg Jets mit 4:7.

Florida ging in der 19. Minute durch Colton Sceviour in Führung. In der 32. Minute glich Routinier Joe Pavelski zum 1:1 aus nachdem sich Timo Meier den Puck hinter dem Tor erkämpft hatte und es war Chris Tierney der mit seinem Treffer in der 48. Minute San Jose den Sieg sicherte.

Denis Malgin erhielt 16:27 Eiszeit, kam auf einen Torschuss und eine Minus - 1 - Bilanz.
Timo Meier kassierte die zweite und letzte Strafe der Partie im Schlussdrittel, er verteilte einen Check, schoss einmal aufs Tor und ging mit einer Plus - 1 - Bilanz vom Eis bei einer Eiszeit von 15:10.

Fünf Gegentore im Schlussdrittel kosteten Vegas die Niederlage in Winnipeg, nach 40 Minuten stand die Partie noch 2:2 Unentschieden.

Winnipeg entschied die Partie mit drei Toren bis zur 47. Minute. zwei davon durch Kyle Connor und Patrik Laine in Überzahl. Nikolaj Ehlers traf zum 2:5.

Luca Sbisa erhielt mit 20:23 die zweitmeiste Eiszeit aller Verteidiger bei Vegas, er blockte drei Schüsse, verteilte einen Check und kam auf einen Torschuss und beendete das Spiel mit einer neutralen Bilanz.

Weitere Resultate
br>Columbus Blue Jackets - Anaheim Ducks 4:2

New York Rangers - Carolina Hurricanes 5:1

New Yokr Islanders - Ottawa Senators 5:6

Buffalo Sabres - Pittsburgh Penguins 0:4

St. Louis Blues - LA Kings 1:4