U20: Knappe Niederlage gegen Dänemark

Montag, 18. Dezember 2017, 07:43 - Pascal Zingg

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft verlor das erste Testspiel gegen Dänemark mit 1:2 nach Verlängerung.

Nando Eggenberg brachte die Schweizer im ersten Drittel in Führung. Noch vor der Pause konnte Jonas Röndbjerg ausgleichen. Nach torlosen 40 Minuten konnten die Dänen nach nur 18 Sekunden der Verlängerung den Siegtreffer durch Nikolaj Krag-Christensen erzielen.

Die Dänen gelten auf der U20-Stufe als Angstgegner der Schweizer. Das Team um Christian Wohlwend wird deshalb nicht unglücklich sein, dass der Weg ins Viertelfinale in diesem Jahr über Weissrussland und nicht wie in den vergangenen Jahren über Dänemark führt.